Zum Hauptinhalt springen

Der Bürstner Travel Van startet mit einem Facelift in die neue Camping-Saison. Sowohl das Exterieur als auch das Interieur wurden vom Hersteller umfassend überarbeitet.

Bürstner bringt seinen Travel Van in neuem Look heraus

Kehl. Der Travel Van Modelljahr 2021 ist zusätzlich zur Standard-Version jetzt auch in der Harmony-Line-Version verfügbar, beide mit einem Fiat Ducato 2,3 Mjet Chassis. Die Grundrisse T 590 G (mit Querbett) und T 620 G (mit zwei Einzelbetten) bleiben bestehen, ebenso wie die schmale Aussenbreite von 2,20 m. Aber sonst hat Bürstner kräftig Hand angelegt und einiges für die neue Saison verändert.

Bei der Standard-Version gibt es beim Exterieur eine neue Produktgrafik, die markanten Bürstner Hybrid-Heckleuchten sowie eine praktische Einhand-Bedienung für die Garagen-Klappen. Das Interieur punktet mit neuem Möbeldekor „Sandy Grey“ und dem Variobad. Geblieben sind die bewährten Elemente wie das GFK-Dach, der GFK-Boden, ESP inklusive ASR oder Frontspoiler in Wagenfarbe lackiert. Auch an vielen weiteren Elementen erkennt man die umfangreiche und hochwertige Serienausstattung wie Fahrer-Airbag, 97-ltr Kühlschrank, Mehrzonen-Kaltschaum-Matratzen, zentrale Service-Unit um nur einige zu nennen.

Der Travel Van Harmony Line hat all diese Attribute auch. Kommt jedoch in der neuen Produktgrafik der Harmony Line mit einem Fahrerhaus in Graphite und den neuen Bürstner Hybrid-Heckleuchten daher. Wie bei der Standard-Version wurde auch bei der Harmony-Line-Version das Mobiliar in „Sandy Grey“ erneuert.

Darüber hinaus machen ein neues Variobad und zahlreiche Ausstattungsmerkmale wie die Polster im Harmony-Line-Design, inklusive Bestickung, das ausstellbare Skyroof und vieles mehr den Travel Van Harmony Line zu einem erstklassigen Reisebegleiter für die neue Camping-Saison.

Die Preise beginnen in Deutschland ab 51.390,- Euro für den Travel Van t 590 G.

Zurück